Wirtschaft : Maschinenbau: Dürr AG: Farbe fürs Auto

tas

Die Dürr AG, Stuttgart, ist ein führender Anbieter von Produktionssystemen für die Automobilindustrie, mehr als 80 Prozent des Umsatzes werden im Ausland erzielt. Zu den Kunden des M-Dax-Unternehmens zählen die großen Konzerne Ford, Opel, VW oder Daimler, auch beim neuen BMW-Werk in Leipzig wird Dürr wohl zum Zug kommen. Das stärkste Geschäftsfeld ist der Bereich Lackiersysteme, das über 50 Prozent der Einnahmen beisteuert. Durch die Übernahme der Carl Schenck AG aus Darmstadt, die Automatisierungs-, Diagnose- und Prüfsystemen herstellt, kann Dürr heute schlüsselfertige Produktionsanlagen für die Fahrzeugendmontage liefern. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2000 erzielte Dürr vor allem durch Akquisitionen einen Umsatzzuwachs von 67 Prozent auf über zwei Milliarden Euro. Der Vorsteuergewinn stieg um 30 Prozent auf 46 Millionen Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben