Wirtschaft : Maschinenbau legt im Ausland kräftig zu

-

(dpa). Der deutsche Maschinen und Anlagenbau verdient vor allem im Auslandsgeschäft. Die stark gestiegenen Bestellungen der ausländischen Kundschaft überdecken mittlerweile sogar deutlich das Minus im Inland. Allein im November kamen 16 Prozent mehr Aufträge von den Exportmärkten herein als vor einem Jahr, berichtete der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Mittwoch in Frankfurt. Im Inland fiel dagegen der Ordereingang immer noch ein Prozent niedriger aus. Das insgesamt gute Abschneiden auf dem Weltmarkt hat Deutschlands Schlüsselindustrie vor einem tiefen Einbruch bewahrt. Auf Grund der Aufhellung in den vergangenen Monaten kann der Verband seine Prognose für 2002 mit einem Produktionsrückgang von vier Prozent voraussichtlich bestätigen. Aber auch 2003 ist mit einer Durststrecke zu rechnen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar