MASCHINENBAU : Weniger Aufträge – zum siebten Mal in Folge

Die Schuldenkrise bremst den deutschen Maschinenbau: Potenzielle Investoren halten ihre Bestellungen zurück, und auch aus dem größten Absatzmarkt China liegen die Order weit unter Vorjahr. Insgesamt gingen bei den mittelständisch geprägten Betrieben im Mai zum siebten Mal in Folge weniger Bestellungen ein als im Vorjahresmonat, wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Dienstag berichtete. Die Auftragseingänge lagen real um sechs Prozent unter dem Vorjahresniveau. Dabei sank das Inlandsgeschäft um acht Prozent, das Auslandsgeschäft um vier Prozent. Allerdings lief der Mai deutlich besser als der April, als die Ordereingänge im Jahresvergleich um elf Prozent zurückgingen. Im Auslandsgeschäft fielen die Ordereingänge aus den Europartnerländern mit minus sieben Prozent besonders schwach aus. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben