• Mastercard will Akzeptanz von Kreditkarten erhöhen Zusätzliche Angebote für Kunden Maestro liegt in Führung

Wirtschaft : Mastercard will Akzeptanz von Kreditkarten erhöhen Zusätzliche Angebote für Kunden Maestro liegt in Führung

-

Frankfurt (Main) (po/HB). Mastercard Europe, eine hundertprozentige Tochter der Kreditkartenorganisation Mastercard International, sieht in Deutschland ein „deutliches Missverhältnis“ zwischen Kreditkarten und Debitkarten (Guthabenkarten) wie der ECKarte. „Hier liegt noch ein weiter Weg vor uns“, sagte Manfred Michalek, Direktor Deutschland von Mastercard Europe.

Von insgesamt 100 Millionen Mastercards Ende des vergangenen Jahres in Deutschland sind lediglich 10,6 Millionen Kreditkarten. Die übrigen knapp 90 Millionen Karten sind Maestro-Karten. Weltweit sieht das ganz anders aus: Hier waren Ende 2002 rund 590 Millionen Mastercard Kreditkarten und 505,2 Millionen Maestro-Karten im Umlauf. „Ich gehe aber davon aus, dass der Kartenmarkt in Deutschland sein Wachstum in den kommenden Jahren fortsetzen wird“, sagt Michalek. Mastercard selbst will mit besseren Angeboten an die kartenakzeptierenden Händler die breitere Akzeptanz der Kreditkarten erreichen. Diese zahlen beim Einsatz von EC-Karten derzeit zwischen null und 0,3 Prozent des Umsatzes als Gebühren. Bei Kreditkarten liegen die Kosten mit zwei bis drei Prozent des Umsatzes deutlich höher.

Den Handlungsbedarf zeigen die Zahlen. Das Transaktionsvolumen mit deutschen Mastercard Kreditkarten ist im vergangenen Jahr lediglich um ein Prozent auf 16,5 Milliarden Euro gewachsen, die Zahl der Transaktionen blieb gegenüber dem Vorjahr unverändert bei 178 Millionen Einsätzen. In Deutschland wurde pro Karte im Jahresdurchschnitt mit 1750 Dollar zudem weniger umgesetzt als weltweit mit 1930 Dollar. Neue Wachstumsdynamik für die Kreditkarte in Deutschland sieht Michalek vor allem im zunehmenden Einsatz von Kundenbindungsprogrammen. So können zum Beispiel alle Besitzer einer Mastercard, die von einer Sparkasse ausgegeben wurde, beim Bezahlen Meilen für Lufthansa sammeln. Ein Pilotprojekt in München habe gezeigt, dass sich der Einsatz der Kreditkarte in kurzer Zeit um 40 Prozent erhöht habe, sagte Michalek. „Die Tendenz der Kundenkarte mit Kreditkartenfunktion als Kundenbindungsinstrument wird sich mehr und mehr verstärken.“

Keine Auswirkungen auf europäische und deutsche Banken und Vertragspartner hat die in den USA erzielte außergerichtliche Einigung von Mastercard International mit mehr als fünf Millionen Einzelhändlern. Diese hatten gegen Mastercard und Visa wegen wettbewerbsschädigender Geschäftsmethoden beim Gebrauch von Debit Cards geklagt. Mastercard zahlte umgerechnet 1,1 Milliarden Euro .

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben