Wirtschaft : Maximal 120 Tonnen

-

Die nationale Notenbank unterliegt nicht Weisungen der Politik, sondern entscheidet selbst über den Verkauf von Gold. Ein Abkommen von 15 europäischen Zentralbanken erlaubt der Bundesbank erstmals in diesem Jahr wieder den Verkauf von maximal 120 Tonnen Gold. Im Rahmen des Abkommens hatte sich die Bank die Option gesichert, in den kommenden fünf Jahren 600 ihrer 3440 Tonnen Gold zu verkaufen. Dabei ist ein Zeitplan nicht vorgegeben. Gold ist neben Devisenbeständen ein Teil der nationalen Währungsreserven . Die verbleibende Verkaufsoption der Bundesbank für 2004 wird nun von den anderen Notenbanken übernommen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben