McDonald's : Die Big-Mac Aktie fällt

Fast Food ist im Wandel - das bekommt Branchenführer McDonald's zu spüren. Die aktuellen Zahlen besorgen die Aktionäre.

McDonald's spürt einen schwindenden Appetit der Kunden. Der Umsatz der weltgrößten Schnellrestaurantkette fiel um 3,5 Prozent auf 6,27 Milliarden Dollar, der Nettogewinn sogar um gut neun Prozent auf 1,09 Milliarden, wie das US-Unternehmen am Dienstag mitteilte. McDonald's macht seit längerem der Trend zu gesünderen Nahrungsmitteln sowie der scharfe Konkurrenzkampf durch Starbucks, Burger King und Wendy's zu schaffen.

McDonald's sprach von einem "herausfordernden Umfeld in zahlreichen Märkten". Besonders hart umkämpft ist der US-Markt. Hier stiegen auf vergleichbarer Basis die Erlöse in Restaurants, die mindestens 13 Monate etabliert sind, zwar um 1,8 Prozent. Experten hatten aber mit 3,2 Prozent gerechnet. Im vorbörslichen US-Handel gaben McDonald's-Aktien deswegen um 3,5 Prozent nach. (Reuters)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben