Megadeal : 9,5 Milliarden Euro von MAN für Scania im Gespräch

Der Münchener Lastwagenbauer MAN will laut einem Zeitungsbericht rund 9,5 Milliarden Euro für den schwedischen Konkurrenten Scania zahlen. Der VW-Aufsichtsrat wolle am Freitag darüber beraten.

Hamburg - MAN werde den Aktionären von Scania in der kommenden Woche ein Angebot von je 440 schwedischen Kronen (47,58 Euro) für ihre Anteile machen, berichtete die "Financial Times Deutschland" unter Berufung auf "Beteiligte". Am Mittwoch hatte die Aktie von Scania auf 442 Kronen zugelegt, nachdem MAN sein Interesse an einer Übernahme bekundet hatte.

Im Zentrum der Transaktion stünden die 34 Prozent Stimmrechtsanteile, die der VW-Konzern an Scania halte, berichtete die "FTD" weiter. Sollte Volkswagen das Angebot annehmen, würde der Konzern Großaktionär bei der angestrebten Nummer eins im europäischen Markt für Nutzfahrzeuge. Teil des Angebotes sei, dass VW seine brasilianischen Nutzfahrzeugaktivitäten in den angestrebten MAN-Scania-Konzern einbringen könne. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben