Wirtschaft : Mehr als zwölf Millionen Übernachtungen

-

Schon im Herbst hatte sich der Rekord angedeutet, jetzt kann er verkündet werden. „Wir werden im Jahr 2004 so viele Übernachtungen wie noch nie in Berlin haben“, sagt der Koordinator der Initiative „Winterzauber“ , Gerhard Buchholz von der Berlin Tourismus Marketing GmbH (BTM). „Wir schaffen die 12Millionen-Hürde locker.“ So viele Übernachtungen werden die Hotels und Pensionen der Stadt im ablaufenden Geschäftsjahr registrieren. Bislang stammte der Rekord aus dem Jahr 2000 mit 11,4 Millionen Übernachtungen in Berlin. Das Ergebnis des Vorjahres wurde bereits Ende Oktober übertroffen. Die Gründe für den Erfolg sieht die BTM auch in ihrer Marketing-Offensive „Winterzauber“. Sie hat Berlin „rund 600 000 Übernachtungen zusätzlich “ eingebracht, sagte Buchholz. „Wir sind überwältigt vom Erfolg und werden das Projekt 2005 wiederholen.“ In den ersten Winterwochen lag die Auslastung der 34 500 Zimmer in den Hotels und Pensionen bei rund 75 Prozent, „ zu Silvester wird sie sogar zwischen 80 und 85 Prozent liegen.“ Die Steigerung zum Vorjahr wird bei etwa 17 Prozent liegen. Berlin konnte damit seine Position als beliebtestes Städtereiseziel Deutschlands ausbauen. Vor allem aus dem europäischen Ausland kommen immer mehr Besucher – die durchschnittliche Aufenthaltsdauer in der Stadt liegt bei etwa 2,5 Tagen. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar