MEHR DAZU : So wird man Lesepate

HINTERGRUND

Interessierte können sich an das Bürgernetzwerk Bildung des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller wenden. Unter der Telefonnummer 030/72 61 08 56 bekommen sie weitere Informationen. Auf der Internetseite www.vbki.de/buergernetzwerk-bildung/lesepaten.html gibt es neben Erfahrungsberichten und Informationen auch ein Anmeldeformular und einen Leitfaden für Lesepaten zum Download.

VORAUSSETZUNGEN

Elementar für das Engagement als Lesepate, ist dass man einmal in der Woche für zwei Stunden Zeit hat und das möglichst kontinuierlich während der Schulzeit. Das bedeutet, auch Urlaubspläne sollten sich möglichst an den Schulferien orientieren. Eine offene Einstellung gegenüber verschiedenen kulturellen Hintergründen und Spaß daran, Kinder zu motivieren und sich auf ihre Leseinteressen einzulassen sollte man mitbringen.

WEITERBILDUNG

Die Freie Universität Berlin bietet eine ganze Reihe von Weiterbildungen für Lesepaten und Interessierte an. Informationen zu „Förderung der Lese- und Sprachkompetenz von Kindern“ der Freien Universität Berlin findet man im Internet unter www.fu-berlin.de/weiterbildung/weiterbildungsprogramm/kuki/lesefoederung. Die Veranstaltungen sind für Lesepaten kostenfrei. Eine Online-Anmeldung ist möglich. juj

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben