Wirtschaft : Mehr Transparenz beim Gehalt

In Stellenanzeigen werden Bewerber oft aufgefordert, ihre Gehaltsvorstellungen anzugeben. Für den Kandidaten ist das meist gar nicht so einfach. Er will sich im neuen Job finanziell verbessern, aber auch nicht zu hoch pokern. Die Mehrzahl der Jobsuchenden wünscht sich deshalb eine Gehaltsangabe in der Anzeige. Das ergab eine Nutzer-Umfrage des Karriereportals Monster.de. Demnach sagen 91 Prozent der Deutschen, dass die Angabe des Gehalts die Verhandlung für sie erleichtern würde. Nur neun Prozent meinen, dass das Gehalt nicht öffentlich genannt werden sollte. Arbeitgeber prüfen mit der Angabe des Gehaltes oft die Selbsteinschätzung des Bewerbers. An der Umfrage im Juni 2011 nahmen 583 Arbeitnehmer in Deutschland teil.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben