Mein ERSTES Geld (157) : Als Postbote von Hund gebissen

Martin Jetter[Deutschland-Chef von IBM]

Mit 18 Jahren habe ich als Postbote in meiner schwäbischen Heimat gearbeitet. Mit einem VW-Bulli habe ich Sendungen auf dem Land zugestellt. Mir hat das viel Spaß gemacht, weil ich viele Menschen kennengelernt habe. Allerdings musste ich mich auch mit allen möglichen Hunden herumärgern, denn auf dem Land hatte natürlich jeder einen. Einmal wurde ich sogar von einem Schäferhund in die Wade gebissen. Ich habe meine Tour aber erst beendet, bevor ich dann ins Krankenhaus gefahren bin, um mir eine Tetanus-Impfung geben zu lassen.

Was ich damals verdient habe, weiß ich heute wirklich nicht mehr. Aber von meinen Ersparnissen habe ich mir mein erstes Auto gekauft: einen gebrauchten Golf. Der hat mich dann durch meine Zeit bei der Bundeswehr und mein Studium begleitet.

Aufgezeichnet von Corinna Visser

Martin Jetter ist im 1959 in Balingen bei Stuttgart geboren. Er studierte Maschinenbau und trat 1986 bei IBM ein. Seit 2006 ist er dort Chef. Er spielt Golf, läuft Ski und interessiert sich für französische Malerei.

0 Kommentare

Neuester Kommentar