Mein ERSTES Geld (160) : Tanks gefüllt für Fußballschuhe

Joachim E. Thomas Chef des Berliner Olympiastadions

Mein erster richtiger Job, das weiß ich noch genau, das war auf einer alten Tankstelle in Köln. Ich war 13, vielleicht 14 Jahre alt, und bei uns im Viertel besaß ein bekannter Radrennfahrer eine Aral-Station. Dort war ich ein halbes Jahr Tankwart. Wischblätter reinigen, Luft nachgucken, Scheiben putzen, Benzin in den Tank füllen, das volle Programm. Dafür bekam ich Trinkgeld, meistens zwei oder drei Groschen – ich brauchte also einige Monate, um mir meinen Wunsch zu erfüllen: Fußballschuhe von Adidas zu kaufen. Es waren keine teuren, aber so richtige mit Schraubstollen. Ich habe die voller Stolz meinem Vater hingestellt und gesagt: Hab ich allein verdient.

Aufgezeichnet von André Görke

Joachim E. Thomas, 56, ist Geschäftsführer des Olympiastadions und seit 2007 auch Vorsitzender der Vereinigung deutscher Stadionbetreiber.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben