Mein ERSTES Geld (190) : Zum Tanz aufgespielt

Torsten Jeworrek Versicherungsvorstand

Ich habe in meiner Jugend Musik gemacht. In einem Akkordeonorchester habe ich Orgel gespielt, als Begleitung. Das war vor etwa 35 Jahren in Oschersleben bei Madgeburg, wo ich geboren bin. Einige kennen den Ort vielleicht, weil da nach der Wende eine Rennstrecke gebaut worden ist. Allerdings ist da nie ein Formel-Eins-Auto gefahren, nur Tourenwagen. Dieses Akkordeonorchester wurde in den 60er Jahren gegründet, und es besteht heute noch. Ich habe Klavier gelernt und bin mit zehn Jahren zum Orchester gekommen. In der Pubertät habe ich mit ein paar Freunden aber dann auch noch Tanzmusik gespielt. Und für das Musikspielen gab es dann manchmal etwas Geld. Aber das war damals nicht der Zweck der Übung, sondern Nebensache. Was ich mit dem Geld gemacht habe, weiß ich nicht mehr so genau. Ich glaube, ich habe das Geld zusammen mit meiner ersten Freundin ausgegeben, und für Benzin fürs Moped für unsere Fahrten.

Aufgezeichnet von Heike Jahberg

Torsten Jeworrek (50) ist bei der weltgrößten Rückversicherung

Munich Re für die

Versicherung von

Naturkatastrophen

zuständig. Er ist

verheiratet, hat einen Sohn und lebt jetzt in München.

0 Kommentare

Neuester Kommentar