Mein ERSTES Geld (202) : Saturday Night Fever

Ralf Gerbershagen[Geschäftsführer Motorola Mobility]

Ich bin in Bacharach am Rhein aufgewachsen. Gleich gegenüber von unserem Haus gab es eine Dorfdisco, die Alte Mühle. Mit 15 oder 16 habe ich dort als DJ angefangen und richtig coole Musik aufgelegt. Das waren die 70er Jahre, also gab es Deep Purple, Jethro Tull und natürlich Saturday Night Fever. Was ich verdient habe, weiß ich nicht mehr genau, es waren wohl acht oder zehn Mark in der Stunde. Das Geld habe ich gebraucht, um meine erste Herkules K50 zu finanzieren. Mit 16 wollte man doch mobil sein.

Aufgezeichnet von Corinna Visser

Ralf Gerbershagen, geboren 1962 in Oberwesel am Mittelrhein, studierte Elektronik und Computerwissenschaft. Seit 1995 arbeitet er für Motorola. In seiner Freizeit spielt er Golf und fährt gern Harley Davidson.

0 Kommentare

Neuester Kommentar