Mein ERSTES Geld (215) : Mit 14 die erste Theaterkritik

Ihre Laufbahn begann EU-Kommissarin Viviane Reding als Journalistin. Ihrer ersten Zeilen schrieb sie schon während der Schulzeit.

Viviane Reding
Viviane Reding ist seit 2010 EU-Justizkommissarin.
Viviane Reding ist seit 2010 EU-Justizkommissarin.Foto: AFP

Ich war 14 Jahre alt, als ich meinen ersten Zeitungsartikel verkauft habe. Das war eine Theaterkritik. In dem Alter kennt man nur schwarz oder weiß, schlecht oder gut, grau existiert nicht. Für mich war das Stück damals schwarz. Ich komme aus Luxemburg, und der Chefredakteur der Lokalzeitung fand meinen Artikel so super, dass er ihn mir abgekauft hat. Das war der Anfang, danach habe ich regelmäßig für die Zeitung gearbeitet und zum Beispiel im Sommer Urlaubsvertretungen gemacht. Das war ein tolles Gefühl. Ich war finanziell unabhängig und habe kein Taschengeld mehr gebraucht.

Das hat mir Freiheit gebracht. Meine erste Reise etwa wollten mir meine Eltern eigentlich verbieten, aber das habe ich nicht zugelassen. Ich hatte das Geld, eine Luftmatratze und eine Gitarre, und ich habe gesagt: „Ich fahr’ jetzt los.“ Ich kann nur jeder Frau raten, finanziell auf eigenen Füßen zu stehen.

Aufgezeichnet von Heike Jahberg.

Viviane Reding (60) arbeitete zunächst als Journalistin für das „Luxemburger Wort“. 1989 zog sie ins EU- Parlament ein, zehn Jahre später in die Kommission. Seit 2010 ist sie Justizkommissarin. Sie hat drei Söhne.

0 Kommentare

Neuester Kommentar