Mein ERSTES Geld (228) : Wasserzähler montiert

Bei seinem ersten Job war der Hauptgeschäftsführer des Fondsverbands BVI kaum zu bremsen. Das Geld hat er für Reisen ausgegeben.

Thomas Richter
Thomas Richter (46) ist seit Juli 2011 Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Investment und Asset Management. Davor arbeitete der Anwalt für die Deutsche Börse und die Fondsgesellschaft DWS.
Thomas Richter (46) ist seit Juli 2011 Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Investment und Asset Management. Davor arbeitete...Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Ich komme aus Ansbach in Mittelfranken. Meine Eltern waren der Meinung, ich sollte nicht nur die Schule kennenlernen, sondern auch das Arbeitsleben. Deshalb habe ich seit meinem 15. Lebensjahr regelmäßig in den Ferien gearbeitet. Ich habe Wasserzähler montiert und Leiterplatten für einen großen Automobilzulieferer geschnitten und vieles andere mehr. Mir hat das Spaß gemacht, ich bin gern in die Fabrik gegangen. Mit den Arbeitern habe ich mich gut verstanden. Viele von denen sind einmal in der Stunde zum Bierautomaten gegangen und haben mich in meinem Eifer gebremst. Ich wollte möglichst viel schaffen, aber meine Kollegen haben gesagt: „Hau dich nicht so rein. Du bist nach drei Wochen wieder weg. Wir sind in drei Jahren immer noch hier.“ Das habe ich beherzigt. Ich habe trotzdem echt gut verdient, das Geld habe ich für Reisen ausgegeben, ich war viel mit Interrail unterwegs.

Aufgezeichnet von Heike Jahberg.

Thomas Richter (46) ist seit Juli 2011 Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Investment und Asset Management. Davor arbeitete der Anwalt für die Deutsche Börse und die Fondsgesellschaft DWS.

0 Kommentare

Neuester Kommentar