Mein ERSTES Geld (236) : Keyboard und Kaktus

Das erste Geld verdiente er mit 15. Leider wurde es fehlinvestiert.

Michael Kanert
Michael Kanert (49), geboren in Schwäbisch-Gmünd, wurde nach dem Jurastudium zunächst Redakteur bei der Südwestpresse in Ulm. Seit 1995 ist er Richter am größten Sozialgericht Deutschlands in Berlin.
Michael Kanert (49), geboren in Schwäbisch-Gmünd, wurde nach dem Jurastudium zunächst Redakteur bei der Südwestpresse in Ulm. Seit...Foto: Thilo Rückeis

Mit 15 habe ich angefangen, im schwäbischen Ellwangen für die Lokalzeitungen, die Ipf- und Jagst-Zeitung und die Schwäbische Post, zu schreiben. Ich bekam 20 Pfennig pro Zeile. Mein erster Artikel war über einen Vortrag eines pensionierten Brigadegenerals zum Thema „Euro-Kommunismus und Nato“. Außerdem schrieb ich über die Generalversammlung der Milchwerke Ostalb, das Sommerfest vom Liederkranz, den St. Martinsumzug, die Bilanz der Raiffeisenbank. Das Geld habe ich gespart, um mir ein Keyboard zu kaufen, weil ich mit meinen Freunden eine Rockband gründen wollte. Mit Zuschüssen von meinen Eltern bekam ich das nötige Geld zusammen. Unsere Rockband mit dem Namen Kaktus hatte allerdings nur fünf Auftritte, insofern war das Keyboard eine Fehlinvestition.

Aufgezeichnet von Jahel Mielke.

Michael Kanert (49), geboren in Schwäbisch-Gmünd, wurde nach dem Jurastudium zunächst Redakteur bei der Südwestpresse in Ulm. Seit 1995 ist er Richter am größten Sozialgericht Deutschlands in Berlin.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben