Mein ERSTES Geld (264) : Bunte Gläser aus der Apotheke

Markus Voigt Präsident des VBKI

Als Schüler – ich war ungefähr 15 Jahre alt – gab mir ein befreundeter Apotheker seinen Bestand alter Medizingläser, die ich für ihn auf dem Flohmarkt in Karlsruhe verkaufen sollte. Die Gläser waren sehr dekorativ: Viele unterschiedliche Größen und Farben mit geschliffenen Deckeln und beschriftet mit alten Etiketten. Ich merkte schnell, dass ich da wohl einen Schatz feilbot, denn die Leute rissen mir die Gläser förmlich aus der Hand. So passte ich im Minutentakt die Preise an. Das war meine Lehrstunde zum Thema Angebot und Nachfrage. Der Erlös fiel dementsprechend wesentlich höher aus, als ich – und auch der Apotheker – gehofft hatten. Wir haben dann freundschaftlich geteilt. Von dem unerwarteten Geldsegen habe ich mir einen neuen Tennisschläger gekauft.

Aufgezeichnet von Kevin P. Hoffmann.

Markus Voigt, 47,

ist Präsident des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller. Außerdem leitet er das Deutschland-Geschäft der Hyder Consulting GmbH Deutschland.

Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben