Mein ERSTES Geld (285) : Wasser in Wein verwandelt

Thorsten Havener Entertainer[Bestsellerautor]

Mit 14 Jahren hatte ich meinen ersten Zaubererauftritt. Es war ein Geburtstag zwei Orte von meinem Heimatort entfernt. Meine Eltern haben mich mit dem Auto hingefahren. Der Kofferraum war komplett voller Requisiten, ein Riesenhaufen, den ich dann im Garten aufgebaut habe. Ich hatte ungefähr eine halbe Stunde Programm, was mir damals irrsinnig lang vorkam. Es war ein schöner Sommertag, und wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, war das auch ein sehr schöner Auftritt. Ein Trick war dabei, den fand ich damals spektakulär. Ich habe eine aktuelle Tageszeitung vorgezeigt, ein Glas Wasser in die Zeitung geschüttet, vorgeblättert und dann umgedreht. Das Wasser war verschwunden, ich schnipste mit dem Finger und plötzlich kam Rotwein unten raus. Das war die Schlussnummer. Der Trick ist eigentlich ganz leicht, aber ich kann ihn auch über 20 Jahre später nicht erzählen, das verbietet die Zaubererehre. Für die Gage von 200 Mark habe ich mir eine Ray-Ban-Sonnenbrille gekauft, und zwar die, die Sunny Crockett in Miami Vice immer anhatte. Die trage ich auch heute noch – ein richtiger Klassiker.

Aufgezeichnet von Luca Spinelli.

Thorsten Havener (40) finanzierte sich sein Dolmetscher-Studium als Zauberer. Heute tourt er als Gedankenleser durchs Land und ist als Autor erfolgreich. Er lebt mit Frau und Kindern bei München.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben