Mein ERSTES Geld (39) : Für ein paar Schilling mehr

Peter Löscher Siemens-Vorstandsvorsitzender

Ich war acht oder neun Jahre alt, als ich das erste Mal in der Forstwirtschaft meiner Eltern mitgeholfen habe. Ich musste Holz messen. Die Kunden haben das natürlich auch getan. Aber ein Stamm ist nicht rund, und man muss schon sehr genau aufpassen, wo gemessen wird. Die Aufgabe hatte also eine gewisse Verantwortung. Ich habe das gerne gemacht, aber Mitmachen im Betrieb der Eltern gehörte auch einfach dazu. Ich bekam dafür ein paar österreichische Schilling und habe mir manchmal ein Eis gekauft. Den heimischen Wald und Forst habe ich in meinen Jahren in Asien und Amerika sehr vermisst. Ich empfinde es als einen großen Vorzug, dass ich jetzt wieder in meinen eigenen Kulturkreis zurückgekehrt bin. Ich bin in München ja geradezu umgeben von Wald, von Seen und Bergen.

Aufgezeichnet von Moritz Döbler

Deutschland, Spanien, Großbritannien, Japan, USA – bevor Peter Löscher (51) im Juli 2007 Chef von Siemens wurde, ist der Österreicher viel herumgekommen. Löscher ist mit einer Spanierin verheiratet und hat drei Kinder.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben