Mein erstes Geld (71) : Kartenverkäufer auf Skiern

281996_0_9ca19e56.jpg
Vattenfall-Manager Tuomo Hatakka -Foto: dpa

Ich bin auf Langlaufskiern durch die finnische Provinz gefahren und habe Weihnachtskarten verkauft. Das war Anfang der 60er Jahre, ich war acht oder neun Jahre alt. Und meine Schwester, die ich auch eingespannt habe, war sogar noch zwei Jahre jünger. Unsere Familie wohnte damals in der Nähe der Stadt Lahti, 100 Kilometer nördlich von Helsinki. Mit Hilfe meines Vaters haben wir die Karten im Großhandel in Helsinki bestellt. Im ersten Jahr hatten wir noch den Riesenfehler gemacht und die Karten zu spät bestellt, so dass sie erst kurz vor Silvester geliefert wurden. Dennoch sind meine Schwester und ich getrennt voneinander über die Dörfer getingelt und haben die dann eben als Neujahrskarten verkauft. Daraus hatte ich gelernt und im nächsten Jahr früher bestellt. Mehrere Hundert Karten konnte ich so verkaufen. Was ich mir von dem Erlös gekauft habe, weiß ich nicht mehr genau – wahrscheinlich irgendein Sportgerät, einen Eishockeyschläger vielleicht. Jedes Wochenende haben wir auf dem Eis gespielt. Viel mehr gab es da nicht zu tun.

Aufgezeichnet von Kevin P. Hoffmann

Der Finne Tuomo Hatakka (52) leitet seit Januar 2008 von Berlin aus das Deutschland- und Polen-Geschäft des schwedischen Stromkonzerns Vattenfall. Der Volkswirt ist mit einer Deutschen verheiratet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben