Mein ERSTES Geld (77) : Hauswart in Reinickendorf

Andreas Fibig Vorstandschef von Bayer Schering Pharma, erzählt von seinem ersten selbst verdienten Geld.

Andreas Fibig
290522_0_764bbeb4.jpg
Andreas Fibig. -Foto: dpa

Als ich 15 oder 16 Jahre alt war, habe ich einen Job als Hauswart angenommen. In zwei Häusern in Berlin-Reinickendorf musste ich alles machen, was so anfiel: Scheiben putzen, Treppen wischen, Rasen mähen und so weiter. Dafür gab es 120 Mark im Monat. Für mich war das ein sehr stattliches Einkommen. Gelernt habe ich dabei, dass sich Arbeit auszahlt – aber auch, dass es sich lohnt, sich weiterzuentwickeln.

Aufgezeichnet von Moritz Döbler.

Andreas Fibig, 47, ist in Berlin geboren und aufgewachsen, hat danach über viele Jahre im Ausland Karriere gemacht. Seit einem Jahr leitet er Bayer Schering. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

0 Kommentare

Neuester Kommentar