Mein ERSTES Geld (87) : Auto waschen, Pferde stärken

Ursula Vierkötter (44) war Chefin des Karstadt-Hauses in Köln, bevor sie Anfang 2009 zum KaDeWe kam.

Ursula Vierkötter Geschäftsführerin KaDeWe

Als ich elf Jahre alt war, habe ich immer samstags das Auto meines Vaters gewaschen. Dafür gab es eine Mark. Er hatte einen orangen Audi 100, den ich ganz schlimm fand. Aber das Autowaschen war okay, gerade im Sommer. Ich habe das Geld gespart und davon für mein Pferd Bandagen gekauft. Solche Verschleißartikel wollte mein Vater nicht mehr bezahlen. Er wollte, dass ich dafür etwas tue. Mein Pferd hieß Costa Rica V. und war ein Holsteiner. Ich bin früher Vielseitigkeit geritten und sogar mal Kreismeisterin geworden. Seit ich 18 bin, habe ich kein Pferd mehr und reite auch nicht mehr. Es ist einfach zu wenig Zeit. Aber das hat mich geprägt, weil bei der Arbeit mit Pferden eine unglaubliche Disziplin nötig ist. Jeden Tag muss man in den Stall, bei jedem Wetter. Man kann nicht sagen: Heute habe ich keine Lust.

Aufgezeichnet von Moritz Döbler

Ursula Vierkötter (44) war Chefin des Karstadt-Hauses in Köln, bevor sie Anfang 2009 zum KaDeWe kam. Mann und Sohn sind ihr noch nicht nach Berlin gefolgt. In ihrer Freizeit treibt sie Sport.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben