Wirtschaft : Meisterbrief

-

Wer einen Handwerksbetrieb führen will, muss mit wenigen Ausnahmen - einen Meisterbrief (siehe Artikel auf dieser Seite) besitzen. Dies gilt laut Handwerksordnung für 94 Berufe, vom Augenoptiker über den Maurer bis zum Geigenbauer. Die Vorbereitung auf die Prüfung dauert ein bis drei Jahre und kostet zwischen 5000 und 10 000 Euro. Die Bundesregierung erhofft sich von einer Lockerung des Meisterprivilegs mehr Arbeitsplätze im Handwerk: So sollen nach den Hartz-Plänen Arbeitslose, die eine „Ich-AG“ gründen, keine Meisterprüfung mehr ablegen müssen. Die Handwerksverbände fürchten dagegen eine Aufweichung der Qualitätsstandards. Allerdings dürfen sich Handwerker aus EU-Ländern, die keine Meisterprüfung kennen, schon jetzt in Deutschland niederlassen. Die Zahl der Meisterprüfungen ist zurzeit rückläufig. jaf

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben