Wirtschaft : Menschen wollen mehr über die Wirtschaft wissen

Immer mehr Menschen interessieren sich für Berichte aus der Wirtschaft. Vom derzeitigen Boom der Wirtschaftsmagazine werden auch die Wirtschaftsteile der Regionalzeitungen profitieren. Zu dieser Prognose kommt die Kommunikationsprofessorin Claudia Mast von der Universität Stuttgart-Hohenheim. Besonders junge Leute seien verstärkt am Börsengeschehen interessiert. Auch der Anteil der Wirtschaftsberichte in der "Tagesschau" hat sich in den vergangenen 20 Jahren um ein Viertel auf durchschnittlich 3,5 Beiträge pro Sendung erhöht. Allerdings dauern die Wortbeiträge und Filme über Börse, Arbeitslosenzahlen und Steuerreform heute im Schnitt nur noch 48 Sekunden und sind damit elf Sekunden kürzer als damals. Dies ergab eine Analyse des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln (IW).

0 Kommentare

Neuester Kommentar