Messe : Fruit Logistica ist größer als die Grüne Woche

Ausstellerrekord bei der weltgrößten Fruchtmesse: Auf der Nahrungsmittelmesse dreht sich alles ums Obst. Innovationen wie japanische Tomaten in Erdbeerfom oder die wiederentdeckte Ur-Gurke kämpfen um den Logistica Innovation Award.

-du
fruit logistica
Ein Vorgeschmack auf die Fruchtmesse -Foto: dpa

Berlin - Die Berliner Ausstellungshallen sind ab heute wieder Schauplatz der größten Fachmesse des internationalen Fruchthandels. Bis Sonnabend werden unter dem Funkturm rund 45 000 Fachbesucher aus 120 Ländern erwartet. Die Fruit Logistica 2008 dient als Plattform für Obst- und Gemüseproduzenten und -händler aus aller Welt.

Der Präsident des Deutschen Fruchthandelsverbandes, Jürgen Boruszewski, äußerte sich zum Auftakt der Veranstaltung besorgt über den Rückgang des Obst- und Gemüsekonsums in Deutschland. Seit 2004 ist der Jahresverbrauch pro Haushalt bei frischem Gemüse von 67 auf 63,4 Kilogramm und bei Obst von 94 auf 86 Kilogramm gesunken. Dies sei auch ernährungsphysiologisch bedenklich, sagte Boruszewski. Deshalb sei eine Erziehung zur gesunden Ernährung erforderlich, damit Obst nicht länger von der Bevölkerung ungeliebt bleibe.

Beim Import qualitativ hochwertiger Ware stehe die allgemein als „preisaggressiv“ bekannte Bundesrepublik zunehmend im Wettbewerb mit Ländern wie Großbritannien und Russland. Dort sei man bereit, deutlich höhere Preise zu zahlen, sagte Boruszewski. Als Konsequenz drohe Deutschland die Lieferung schlechterer Produkte, was Aussehen und Größe angehe.

Auch das Thema Klimawandel spielt auf der Messe eine Rolle. Eine sachliche Diskussion sei nicht nur beim Pflanzenschutz und den Sozialstandards in den produzierenden Ländern, sondern auch beim Klimaschutz notwendig, betonte Boruszewski. Dazu werde der Verband in Kürze einen wissenschaftlichen Beirat berufen.

Mit 2110 Ausstellern – einem Plus von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr – aus 68 Ländern hat die Fruit Logistica von der Größe her bereits die Grüne Woche überrundet. Mit 88 Prozent hat die dem Fachpublikum vorbehaltene Veranstaltung den höchsten Auslandsanteil aller großen Messen weltweit, sagte der Geschäftsführer der Messe Berlin GmbH, Christian Göke, am Mittwoch bei der Eröffnungspressekonferenz.

Im Rahmen der Messe wird auch der Fruit Logistica Innovation Award verliehen. Zehn neue Produkte wetteifern um die Trophäe. Dazu gehören japanische Tomaten in Erdbeerform, die wiederentdeckte Ur-Gurke, eine besonders jodhaltige Kartoffel und ein Microchip-System zur Überwachung der Einhaltung von Kühlketten.-du

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben