Wirtschaft : Milliarden-Schäden durch Computerkriminalität

Durch Computerkriminalität, illegale Datenbeschaffung und Sabotage im Internet wird allein in Deutschland pro Jahr ein Schaden von rund 20 Milliarden Mark angerichtet. Dies berichtete der TÜV Rheinland/Berlin-Brandenburg auf einem Kongress am Mittwoch in Köln. Nach Angaben des Geschäftsführers der TÜV-Tochter Security Informationstechnologie, Detlef Henze, haben Umfragen ergeben, dass die Fälle illegaler Datenbeschaffung oder -sabotage in Deutschland deutlich zunehmen. Henze verwies auf "erhebliche Sicherheitsbedenken beim Internet". Hartmut Pohl, Informatikexperte der Fachhochschule Rhein-Sieg bei Bonn, wies darauf hin, dass es in Deutschland nicht genug Fachleute für Sicherheit im Internet gebe. Er stellte die Prognose auf: "Wir werden nicht ohne eine Internetpolizei auskommen, die - ähnlich wie bei Radarkontrollen - rund um die Uhr Kontrollen durchführt. "

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben