Wirtschaft : Milliardenmarkt

-

Das Geschäft mit Unternehmensbeteiligungen brummt – und das bei Versicherungen, Pensionsfonds oder reichen Privatleuten eingesammelte Kapital (Private Equity) vermehrt sich rasant. Investoren wie KKR, Bain Capital oder Permira haben Fonds aufgelegt, die teilweise jeweils mehr als zehn Milliarden Euro anlegen können. Da Übernahmen mit Schulden finanziert werden, die die Fonds aufnehmen und den gekauften Firmen aufladen, kommen Summen zusammen, mit denen auch Dax-Konzerne gekauft werden könnten. Weltweit sollen Schätzungen zufolge dieses Jahr Mittel in Höhe von 340 Milliarden Dollar zugesagt werden – zusätzlich zu den umlaufenden 1,3 Billionen Dollar. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar