Wirtschaft : Mineralöl-Konzerne schwach

NAME

AUS DEN UNTERNEHMEN

Die Gewinne der Mineralölbranche sind weltweit eingebrochen. Grund waren die niedrigeren Öl- und Erdgaspreise. Bei Exxon-Mobil sackte der Gewinn im 2. Quartal um rund 42 Prozent auf 2,6 Milliarden Dollar (2,65 Milliarden Euro). Der Gewinn der Royal Dutch/Shell fiel im ersten Halbjahr um 43 Prozent auf 2,68 Milliarden Pfund (4,2 Milliarden Euro). Bei BP war der Halbjahresgewinn um 47 Prozent geschrumpft.dpa

Babcock-Sanierung geht voran

Der neue Chef des insolventen Maschinen- und Anlagenbauers Babcock Borsig hat die Schaffung einer Auffanggesellschaft angekündigt, in die Teile der zahlungsunfähigen Maschinen- und Anlagenbaugruppe eingebracht werden sollen. Zudem sei es gelungen, das Kühlturm-Geschäft zu verkaufen und damit rund 1300 Arbeitsplätze zu erhalten. Erste Eckpunkte des Konzepts sollen noch im August festgelegt werden. rtr

VW baut Bankgeschäft aus

VW will als erster Autokonzern sein Finanzierungsgeschäft für den privaten Autokauf europaweit auf konzernfremde Marken sowie Campingfahrzeuge und Motorräder ausweiten. Mit seiner neuen Europcar Bank könne VW die Finanzierung eines Autokaufs von privaten Kunden auch bei freien Händlern und VW-Händlern mit weiteren Auto-Marken anbieten. dpa

NordLB steigert Gewinn

Die Norddeutsche Landesbank hat im ersten Halbjahr bei leicht auf 197,6 Milliarden Euro gesunkener Bilanzsumme das Betriebsergebnis vor Risikovorsorge und Bewertung verbessert. Es wuchs um 6,5 Prozent auf 267 Millionen Euro. Zum Umfang der Risikovorsorge und der Bewertung der Wertpapierbestände machte die Bank keine Angaben. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben