MISTER ELEKTROAUTO : Von Physiker zu Physikerin

Henning Kagermann
Henning KagermannFoto: ddp

Sein Name wird schon seit Wochen gehandelt. Gerade weil der Posten womöglich über die Zukunft der deutschen Exportwirtschaft entscheidet, drängten Maschinenbauer, IT-Firmen und Stromkonzerne darauf, nur keinen Autoboss zum Mister Elektroauto zu machen. Bundesregierung und Industrie haben sich nun auf den Vorsitzenden des Lenkungskreises der Nationalen Plattform Elektromobilität verständigt: den ehemaligen SAP-Chef Henning Kagermann. Seit Mitte 2009 berät der Physiker als Präsident der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (Acatech) Bundeskanzlerin Angela Merkel, die ebenfalls Physikerin ist. Kagermann prägte SAP über viele Jahre. Er war der erste angestellte Vorstandsvorsitzende bei SAP und genoss bei Investoren, Analysten und Mitarbeitern gleichermaßen Anerkennung und Respekt. Ihm werden integrative Fähigkeiten nachgesagt. Vor allem der Verlust von Kompetenzen ist ihm ein Dorn im Auge. „Bei der Nano- und Gentechnik waren wir mal weit vorne, nun könnten wir auch bei der Solartechnik den Vorsprung verlieren“, warnte er jüngst. Das dürfte er auch über die Autobranche sagen, die beim Hybridmotor hinterherfuhr. HB

0 Kommentare

Neuester Kommentar