• Mit der Vertrags-Unterzeichnung von HDW und Kockums in Kiel entsteht der weltweit größte Hersteller von U-Booten

Wirtschaft : Mit der Vertrags-Unterzeichnung von HDW und Kockums in Kiel entsteht der weltweit größte Hersteller von U-Booten

Der geplante europäische Werftenverbund zwischen der Kieler Werft HDW und der schwedischen Marinewerft Kockums ist perfekt. Die Unterzeichnung der Verträge zwischen den Mutterkonzernen Preussag AG, Hannover, und Celsius, Stockholm, sowie der Howaldtswerke-Deutsche Werft AG war für Dienstagabend in Kiel geplant. Mit dem Verbund entsteht unter Führung von HDW der weltweit größte Hersteller von U-Booten. Der Zusammenschluss sieht vor, dass HDW zum 1. Oktober die Kockums-Werft vollständig übernimmt und dafür 292 Millionen Mark zahlt. Im Gegenzug bekommt der halbstaatliche schwedische Rüstungskonzern Celsius für 325 Millionen Mark von Preussag 25 Prozent und eine Aktie an HDW. Von den verbleibenden knapp 25 Prozent der HDW-Aktien will sich Preussag ab 2001 trennen. Die übrigen 50 Prozent und eine Aktie an HDW hatte die deutsche Babcock-Borsig AG in Oberhausen bereits vor einigen Monaten von der Preussag erworben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben