Wirtschaft : Mittelständler wären besonders betroffen Ein Schwerpunkt des Geschäfts sind kleinere Firmenkunden

NAME

Während sich Privatkunden schnell eine neue Bankverbindung suchen können, wären vor allem mittelständische Firmen besonders betroffen, wenn die Commerzbank – aus welchen Gründen auch immer – vom Markt verschwinden würde. Denn gerade die Mittelständler beklagen schon heute, dass sie Schwierigkeiten hätten, neue Kredite von den Banken zu bekommen oder ihre Kreditlinien zu verlängern.

Die Commerzbank aber rühmt sich, dass sie zu mittelständischen Firmenkunden ein besonders enges Verhältnis habe. „Zu 40 Prozent aller deutschen Mittelständler haben wir eine Verbindung“, sagt selbstbewusst Sprecher Dieter Schütz. Dabei definiert die Bank den Mittelstand als Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 2,5 bis etwa 250 Millionen Euro. Rund 30 Prozent ihrer im Inland vergebenen Kredite, gingen an Mittelständler. Von den insgesamt 735 Filialen der Commerzbank sind 117 auch für das Firmenkundengeschäft zuständig. „Aber im Allgemeinen kommt der Kunde nicht zu uns, wir fahren zu dem Kunden“, sagt Schütz. Und der Vorstandsvorsitzende des Finanzinstituts, Klaus Peter Müller erklärt: „Wir beleben den Wettbewerb.“ dr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben