Wirtschaft : Mittelstandsfeindlich: Baugewerbe kritisiert rot-grüne Regierung

dro

Die Bauwirtschaft hat die die rot-grüne Regierung als kritisiert und sie für die konjunkturelle Talfahrt des Baugewerbes mitverantwortlich gemacht. "Wir gehen jetzt in das sechste Rezessionsjahr in Folge", sagte der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes, Arndt Fraunerath, am Donnerstag in Berlin. Die Bauinvestitionen sind sind im Jahr 2000 um 2,5 Prozent zurückgegangen. Das hat zu einer Verringerung der Beschäftigtenzahl um fünf Prozent auf 1,05 Millionen geführt. Frauenrath forderte für die EU-Osterweiterung eine Übergangsregelung von zehn Jahren, anstatt der von Regierungsseite geplanten sieben Jahre. Die Reform des Betriebsverfassungsgesetzes bezeichnte er als "regelrechten Affront gegen den Mittelstand".

0 Kommentare

Neuester Kommentar