Wirtschaft : Mobilcom stößt an Kapazitätsgrenze

Die Schleswiger Telefonfirma Mobilcom stößt offenbar an die Grenzen des Wachstums.Verärgerte Telefonkunden berichteten am Freitag über häufig verstopfte Leitungen oder ungenügende Auskünfte der Info-Hotline."Ich habe stundenlang vergeblich versucht, die Telefonzentrale von Mobilcom zu erreichen - für eine Telefonfirma ist das doch ein Treppenwitz", klagte ein Tagesspiegel-Leser und Mobilcom-Kunde.Das neue Internet-Angebot (Internet-Zugang plus Telefonanschluß für 77 DM im Monat) sei überlastet, berichteten auch andere Kunden.Am Donnerstag sei lange Zeit kein Internet-Zugang möglich gewesen, die Hotline "vollkommen überfordert".Auf eine Nachfrage des Tagesppiegel in der Mobilcom-Pressestelle (es war öfter besetzt) sagte Mobilcom-Sprecher Torsten Kollande: "Wegen des Kapazitätsausbaus kann es zu zeitlich begrenzten Störung kommen." Das Internet-Angebot sei von den Kunden "spektakulär" gut angenommen worden: "Wir haben inzwischen zwei Millionen Internet-Minuten täglich".

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben