MOBILE WORLD CONGRESS : Die Suche nach dem Super-Handy

Mobilfunkkonzerne, Gerätehersteller und große Diensteanbieter bringen sich auf der Branchenmesse Mobile World Congress in Barcelona derzeit in Position. Die Mobilfunkbranche ist auf der Suche nach dem Super-Handy. Um dem iPhone Paroli zu bieten, überbieten sich die Hersteller mit der Vorstellung von Handys, die noch mehr können als die ohnehin komplexen Mobiltelefone. „Die Branche steht vor einem fundamentalen Wandel. Die Menschen wollen Anwendungen vom Festnetz auch auf ihrem Handy nutzen“, sagte E-Plus-Chef Thorsten Dirks. So kommt etwa die Internetsuche aufs Handy: Handyweltmarktführer Nokia will Mobiltelefone mit der größten Internetsuchmaschine Google ausrüsten. Und Deutschlands größter Mobilfunk-Anbieter T-Mobile arbeitet künftig mit Yahoo zusammen. Der Dienst soll Ende März starten. Zudem senkt T-Mobile die Tarife für die Internetnutzung im Ausland. Das Roaming kostet in allen EU-Mitgliedsländern künftig zwei Euro pro Megabyte. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben