Wirtschaft : MOBILITÄT

Autos sind Freiheit

Autos, wie man sie heute nutzt, wird es vielleicht nicht ewig geben. Die Sehnsucht nach individueller Mobilität dürfte den Verbrennungsmotor aber wohl überdauern. In der elektromobilen Welt der Zukunft werden Fahrzeuge modular vernetzt. Das Elektroauto – als reines Batteriefahrzeug, als Plug-in-Hybrid oder Brennstoffzellenauto – wird Teil einer komplexeren Verkehrsinfrastruktur. In den Megacitys und Ballungszentren werden sich Carsharing- Modelle durchsetzen – als Bestandteil des öffentlichen Nahverkehrs oder für die Autofahrt bei Bedarf. Auf dem Land kommen Hybride mit Reichweitenverlängerung (Range Extendern) zum Einsatz, bei denen nur noch ein kleiner Verbrennungsmotor die Batterie auflädt (wie beim Opel Ampera). Selbst am Steuer sitzen, ein Auto als Design-Objekt betrachten, technische Innovationen nutzen – all das hat sich auch im Elektrozeitalter nicht erledigt. Das Freiheitssymbol Auto bekommt nur eine elektrische Dimension.

1 Kommentar

Neuester Kommentar