Mode : Joop expandiert mit Wunderkind-Läden

Der Modeschöpfer Wolfgang Joop will mit seinem neuen Label Wunderkind international expandieren und plant Wunderkind-Läden in aller Welt. Den Einstieg seiner Tochter lehnt Joop ab.

Berlin - Neben der Boutique am Gendarmenmarkt in Berlin seien weitere Läden in London, Wien, Madrid, Asien und im Mittleren Osten geplant, sagte Joop dem Tagesspiegel. Auch in Deutschland sucht Wunderkind nach 1a-Lagen für neue Wunderkind-Boutiquen und zwar in München, Frankfurt am Main und in Düsseldorf. Vier Jahre nach der Gründung soll das Haute-Couture-Label, das sich auf exklusive Damenmode konzentriert, jetzt erstmals Gewinne machen, kündigte Joop an. "In der nächsten Saison dürften wir erstmals schwarze Zahlen schreiben", sagte der Firmengründer. Einen Einstieg seiner Tochter Jette, die ebenfalls eine bekannte Designerin ist, lehnt Joop bei Wunderkind ab: "Meine Tochter macht viele Projekte und ist damit sehr erfolgreich, aber ich will heute etwas ganz anderes. Ich suche nach dem Höchstmaß an Konzentration." (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben