MODELLPROJEKT : Talente fördern

Bayern gehen die Fach- und Führungskräfte aus, schon 2015 werden 520 000 Stellen kaum zu besetzen sein, sagt Bertram Brossart, Geschäftsführer des bayerischen Unternehmerverbandes Metall und Elektro. Um Abhilfe zu schaffen, will der Verband mehr Frauen in die Branche holen. Keine Quote, sondern das Modellprojekt „Frauen in Führungspositionen“ soll es richten. „Wer heute keine talentierten Frauen fördert, wird morgen vom Markt verschwunden sein“, meint die Schirmherrin, Bayerns Arbeitsministerin Christine Haderthauer (CSU). Um das zu verhindern, wollen 22 Firmen – darunter Siemens, Infineon und Continental – 60 weibliche Nachwuchstalente mit Workshop- und Mentorenprogrammen an künftige Aufgaben heranführen. mob

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben