MONTI IN BERLIN : „Unangebracht“

Auf dem neuen Höhepunkt der Sorge um Italien hält Ministerpräsident Mario Monti am heutigen Mittwoch eine Rede in Berlin. Anlass ist eine Auszeichnung für Führungsstärke der European School of Management and Technology (ESMT), die ihm bei der Jahrestagung der privaten Hochschule in Berlin verliehen wird. Laudator ist Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble. Monti hat sich bereits verärgert darüber gezeigt, dass Österreichs Finanzministerin Maria Fekter spekulierte, dass sein Land Finanzhilfen brauchen könnte: „Völlig unangebracht“ sei das. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar