Wirtschaft : Motorenbauer: Jenbacher

tas

Das Unternehmen aus Tirol hat sich über vierzig Jahre eine Spitzenstellung beim Bau von Gasmotoren erarbeitet. Die Gasmotoren zeichnen sich durch hohe Wirkungsgrade und geringe Schadstoffemissionen aus. Zukunftsträchtig ist vor allem die Tatsache, dass Jenbacher-Motoren nicht nur Erdgas, sondern auch Biogase, Flüssiggase und brennbare Abfallgase der Industrie verwerten. Auch der neueste Auftrag zielt in diese Richtung: Für sechs Millionen Euro baut Jenbacher acht Blockheizkraftwerke für die größte Deponie Europas in Madrid. In den Anlagen wird das Deponiegas für die Erzeugung von Strom und Wärme genutzt. Nach eigenen Angaben ist Jenbacher in Spanien mit 35 Prozent Marktanteil führender Anbieter von Blockheizkraftwerken. Auch die angespannte Versorgungslage mit Strom in den USA kommt den Österreichern zugute. Jenbacher-Anlagen schützen Fabriken vor dem Ausfall des öffentlichen Stromnetzes.

0 Kommentare

Neuester Kommentar