Wirtschaft : Motorradbauer Simson steht vor dem Aus

Die Simson Zweirad GmbH in Suhl hat am Montag beim Amtsgericht Meiningen das Insolvenzverfahren beantragt. Der Zusammenbruch hatte sich bereits auf einer Betriebsversammlung am Freitag abgezeichnet, als sowohl Betriebsrat als auch Geschäftsführung den Gang zum Konkursrichter für wahrscheinlich hielten. Geschäftsführer Hans-Georg Heinemann sprach zwar von Verhandlungen mit mehreren Unternehmen, die an einem Neubeginn in kleinem Maßstab Interesse zeigten, räumte aber auch erheblichen Zeitdruck ein. Am Freitag wurde bereits die Produktion eingestellt. Die Belegschaft will sich am Dienstag mit Thüringens Regierungschef Bernhard Vogel (CDU) treffen. Vogel hatte weitere Landesmittel zugesagt. Mit dem drohenden Aus endet eine über 100 Jahre alte Tradition in Suhl.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben