Wirtschaft : Motorradhersteller

Sehr zuversichtlich sehen die Berliner BMW-Motorradwerke in Spandau nach Angaben ihres Pressesprechers Dietmar Krohm den kommenden Monaten entgegen. Nachdem 1998 das erfolgreichste Geschäftsjahr der 75jährigen Firmengeschichte geschrieben wurde, stiegen die Absatzzahlen 1999 weiter an. Dabei gingen rund 60 Prozent der Zweiräder ins Ausland. Vor allem in den USA und Italien, aber auch in Japan und Frankreich sind die Maschinen beliebt. Das schafft neue Arbeitsplätze: Rund 50 Mitarbeiter will BMW in diesem Jahr einstellen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben