Wirtschaft : „Mr. Mercedes“ wird 65

-

Nun kann er an diesem Samstag einen ruhigen Geburtstag feiern, MercedesChef Jürgen Hubbert . 65 wird der am 24. Juli 1939 im westfälischen Hagen geborene Diplom-Ingenieur. Hubbert war es, der die Arbeitsweise in Sindelfingen „baden-württembergische Krankheit“ genannt hatte und den heftigen Streit um das Sparpaket bezeichnete er jetzt als eine „interessante Erfahrung in einer späten Phase meiner Karriere“.

DIE NACHFOLGE

Eigentlich wollte Hubbert diesen Sommer mehr Zeit für die strategische Fragen und vielleicht auch seine Familie haben. Doch Ende April wurde dann sein designierter Nachfolger Wolfgang Bernhard überraschend abberufen – daran war Hubbert allerdings nicht unschuldig. In der kommenden Woche soll nun sein neuer Nachfolger bestimmt werden. Wahrscheinlich wird es der Vorstand der Sparte Nutzfahrzeuge, Eckhard Cordes.

VITA & ERFOLGE

Hubberts Name ist und bleibt mit der bislang größten Modelloffensive bei Mercedes-Benz verbunden. Vom winzigen Smart bis zum mächtigen Maybach hat er die Modellpalette des traditionsreichsten Autobauers der Welt ausgeweitet. Hubbert ist ein echtes „Daimler-Gewächs“ . 1965 kam der Diplom- Ingenieur nach seinem Studium in Stuttgart zur damaligen Daimler-Benz AG. 1987 wurde er stellvertretendes Vorstandsmitglied. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben