Wirtschaft : MTU Friedrichshafen

-

In Friedrichshafen werden seit 1909 Großmotoren für Zeppeline und seit 1923 Hochleistungsdieselmotoren gebaut. Von 1919 bis 1940 entstanden hier außerdem Luxusautomobile der Marke Maybach.

PRODUKTE:

Schwere Dieselmotoren für Schiffe, Bahn, Energiesysteme und militärische Fahrzeuge (Panzer).

UMSATZ:

Die MTU-Gruppe setzte im vergangenen Jahr rund 1,35 Milliarden Euro um. Der Exportanteil erreicht rund 76 Prozent.

MITARBEITER:

In der Gruppe wurden im vergangenen Jahr gut 6700 Mitarbeiter beschäftigt, davon etwa 5800 in Deutschland.

EIGENTÜMER:

Rund 12 Prozent der Aktien halten die beiden Familien Maybach und Zeppelin. Daimler-Chrysler hält 88 Prozent. dr

0 Kommentare

Neuester Kommentar