Wirtschaft : Mulally bereit für Chefsessel bei Microsoft?

New York - Ford-Chef Alan Mulally ist offenbar unter den führenden Kandidaten für den Spitzenjob beim Softwarekonzern Microsoft. Der 68-Jährige habe zuletzt immer mehr Gefallen an der Idee gefunden, berichtete das gewöhnlich gut informierte US-Blog „All Things D“ am späten Donnerstag. Bereits zu Beginn des Monats hatte die Nachrichtenagentur Reuters gemeldet, mindestens drei der 20 größten Microsoft-Investoren drängten auf Mulally als neuen Chef. Beim Umbau des einst maroden Autokonzerns hat der Manager sich einen Namen gemacht. Bislang hatte er auf Fragen nach einer Zukunft bei Microsoft aber stets ablehnend reagiert.

Der langjährige Konzernchef Steve Ballmer hatte im August den Rückzug binnen zwölf Monaten angekündigt. Bisher wurde Nokia-Chef Stephen Elop als aussichtsreicher Kandidat gehandelt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar