Wirtschaft : Multimedia: Einstieg in die Branche

dro

Es gibt verschiedene Wege, um den Einstieg in die Multimediabranche zu finden. Deutschlandweit werden an 56 Fachhochschulen und 27 Universitäten Studiengänge rund um die multimediale Welt angeboten: Vom klassischen Informatikstudium bis hin zu Studienfächern wie "Visuelle Gestaltung" oder "Kommunikationsdesign". Ein Hochschulabschluss ist besonders in den Berufsfeldern Konzeption und Projekt-Management von Vorteil. Neben Wissendurst sind Teamfähigkeit, Kreativität, Flexibilität sowie fundierte PC- und Englischkentnisse entscheidende Voraussetzungen für eine Karriere im Multimediabereich. Für die neun IHK-Ausbildungsberufe wie zum Beispiel den "Mediengestalter Bild und Ton" oder den "IT-Elektroniker" ist Abitur oder zumindest ein sehr guter Realschulabschluss Voraussetzung. Die Multimedia-Berufe sind heiß begehrt. So kommen derzeit in Berlin auf einen Ausbildungsplatz zwischen 80 und 100 Bewerber.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben