Wirtschaft : Multimedia-Industrie schafft bis zu 100 000 Jobs

HANNOVER (AP).Die Multimedia-Industrie in Deutschland könnte nach Überzeugung eines IBM-Managers 1998 wieder 60 000 bis 100 000 neue Arbeitsplätze schaffen.Wenn genügend Fachpersonal vorhanden wäre, könnten es noch einige zehntausend mehr sein, sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung von IBM Deutschland, Hermann-Josef Lamberti, bei einer Pressekonferenz zur Computermesse Cebit Home am Dienstag in Hannover."Die Umsätze wachsen 1998 um sieben Prozent auf 193 Mrd.DM.1999 werden wir die 200-Mrd.-Marke überschreiten", sagte er.Die Zahl der verkauften Computer solle um 10,5 Prozent auf fünf Millionen wachsen.Bei der Cebit Home stellen vom 26.bis 30.August 600 Firmen aus 21 Ländern aus.Messevorstand Helmut Lange erwartet 200 000 Besucher.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben