Wirtschaft : MVS im ersten Halbjahr mit Verlust

Umsatz klettert um 85 Prozent

- BERLIN (jojo).Bei kräftig erhöhtem Umsatz hat der Berliner Baudienstleister MVS im ersten Halbjahr 1997 einen Verlust von 16,1 Mill.DM eingefahren.Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, seien die Umsätze gegenüber dem Vorjahr um 85 Prozent auf 253 Mill.DM geklettert.Der Ertrag hingegen lag um 28,7 Mill.DM unter dem Ergebnis von 1996, als ein Gewinn von 12,6 Mill.DM verbucht wurde.Als Grund für die Verluste gab die MVS AG den gravierenden Verfall der Vermietungspreise, insbesondere in Ostdeutschland, an.Daneben hätten eine rückläufige Auslastung des Mietgeräteparks, Nachlaufkosten aus der Betriebsstillegung in Bad Marienberg sowie einmalige Aufwendungen für die Erweiterung des Niederlassungsnetzes in den alten Bundesländern berücksichtigt werden müssen.Alle Tochterunternehmen hätten ein positives oder ausgeglichenes Ergebnis vorgelegt, mit Ausnahme der Raumsysteme GmbH und der im Aufbau befindlichen Gesellschaften in Polen und Tschechien.Nach Steuern und unter Berücksichtigung von Sonderfaktoren wurde der Konzernüberschuß mit 3,5 Mill.DM angegeben.Das Ergebnis der MVS AG betrage 3,8 Mill.DM und decke die jahresanteilig zu zahlende Dividende für 1997 ab. Für das gesamte Jahr rechnet das Berliner Unternehmen mit einem Umsatzwachstum von rund 50 Prozent.Damit werde das Ziel von 470 Mill.DM deutlich überschritten.Während im Kerngeschäft Vermietung mit einem Umsatzwachstum am Jahresende von rund acht Prozent zu rechnen sei, werde für den Servicebereich ein Zuwachs von über drei Prozent anvisiert.Die Erschließung der Märkte in Osteuropa werde fortgesetzt.In den alten Ländern solle das Niederlassungsnetz ausgebaut werden. Ende Juni beschäftigte MVS 1892 Mitarbeiter, das sind 638 Beschäftigte mehr als im Vorjahr.418 stammen aus der Übernahme der agrotechnic GmbH.Die Anzahl der Außenstellen und Niederlassungen kletterte im ersten Halbjahr um 51 auf nunmehr 130 Standorte.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar