NACHRICHT : NACHRICHT

Einzelhändler sind enttäuscht



Berlin - Für viele Einzelhändler ist das Weihnachtsgeschäft bislang hinter den Erwartungen geblieben. Zwar habe es in der letzten Woche vor Heiligabend deutlich an Schwung gewonnen, der Start sei aber verhalten gewesen, berichtete der Handelsverband Deutschland (HDE) am Sonntag. Die Händler hoffen auf Last-Minute-Einkäufe bis heute um 14 Uhr. Insgesamt rechnet der HDE für November und Dezember mit rund 80,4 Milliarden Euro Umsatz. Das wäre zum Vorjahr ein Plus von nominal 1,5 Prozent, was unter der Inflationsrate läge. Die Versandhändler dagegen dürften ihren Umsatz um 17,6 auf rund acht Milliarden Euro steigern. Besonders kräftig sei der Umsatz im Internethandel gestiegen, teilte der Bundesverband des Versandhandels mit: um 27,3 Prozent auf 5,6 Milliarden Euro. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben