NACHRICHT : NACHRICHT

Cromme bleibt bei Siemens bis 2018



München - Gerhard Cromme will nach „Focus“-Informationen bis 2018 Siemens-Aufsichtsratschef bleiben. Der 70-Jährige habe gegenüber Vertrauten im Elektrokonzern klargestellt, dass er sein Amt nicht vorzeitig aufgeben wolle, berichtet das Magazin. Nach dem Stühlerücken im Vorstand trage die Kontinuität im Aufsichtsrat dazu bei, das Unternehmen zu beruhigen, habe er zur Begründung erklärt. Kritiker argumentieren, für einen echten Neuanfang bei Siemens brauche es auch eine Veränderung im obersten Kontrollgremium. Nach der Ablösung des früheren Siemens-Chefs Peter Löscher im Sommer wurde auch die Personalchefin Brigitte Ederer ausgetauscht und der Vorstand umgebaut. dpa

SIEMENS AG]

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben